Das Ideenreich Anhalt steht für Aufklärung, Moderne und Reformation. In Köthen (Anhalt) komponierte Johann Sebastian Bach, Walter Gropius entwarf in Dessau das Bauhaus und aus Zerbst/Anhalt entstammte die spätere russische Zarin Katharina die Große. In Bernburg thront das Schloss, die „Krone Anhalts“, malerisch am Ufer der Saale. Entdecken auch Sie dieses über 800 Jahre alte Anhalt als eine der ältesten und bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands, das mit interessanten Wirkungsstätten vieler bekannter Persönlichkeiten aufwartet – eingebettet in märchenhaft schöne Landschaften, Parks und Gärten. Wir empfehlen: Übernachten Sie mitten in Anhalt, zum Beispiel in Dessau, in einem Hotel, welches gleich die WelterbeCard im Paket hat.

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.
Neustraße 13
06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon: 03491-402610
Fax: 03491-405857

E-Mail: info@anhalt-dessau-wittenberg.de

Webseite: www.anhalt-dessau-wittenberg.de

Welterbecard

Eine Reise durch die ehemaligen Residenzstädte Anhalts
1. Tag – Zerbst/Anhalt & Dessau-Roßlau

2 Katharina die Große Foto A. Freudenreich (13)_klein

10:00 Uhr

Stadtmuseum Zerbst

In Zerbst angekommen, empfehlen wir Ihnen den Besuch des Stadtmuseums (im Francisceum Zerbst) und der Ausstellung „Katharina II.“ (im Rathaus).

Ersparnis

4,00 EUR

WelterbeCard-Nutzer besuchen beide Museen kostenfrei inkl. Sonderausstellungen.

Regionalladen KiekinPott Zerbst

12:00 Uhr

Regionalladen KiekinPott

Ein Mitbringsel für Zuhause gefällig? Dann empfehlen wir Ihnen vor Ihrer Weiterfahrt nach Dessau den Besuch des Regionalladens KiekinPott. Hier erhalten Sie liebevoll verpackte Präsente für jeden Anlass.

Ersparnis

5,00 EUR

Ab einem Einkaufswert von 25 € erhalten Sie 1 Flasche Zerbster Bitterbier gratis.

Weiterfahrt ins 30 Minuten entfernte Dessau-Roßlau:

Radisson Fürst Blu Hotel Dessau

13:00 Uhr

Mittagessen im neuen Prime-Restaurant/ Radisson Blu

Mittags empfehlen wir Ihnen das zentral gelegene Prime-Restaurant in dem lokale, saisonale und allzeit beliebte Gerichte kombiniert werden. Mit der WelterbeCard erhalten Sie hier 10 % Nachlass auf Ihre Bestellung.

Museum für Stadtgeschichte © Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbhCOGGYFelix_Reiseblog

14:00 Uhr

Museum für Stadtgeschichte Dessau

Vis à Vis der Mulde lohnt sich der Besuch des Museums für Stadtgeschichte zur Geschichte der Askanier im Johannbau.

Ersparnis

4,50 EUR

Mit der WelterbeCard ist der Eintritt frei.

Schloss Luisium, Dessau © WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg, Uwe Weigel, 2020

15:30 Uhr

Schloss Luisium

Ein unbedingtes Muss ist das von Fürst Franz von Anhalt-Dessau errichtete kleine Landhaus mit englischem Landschaftsgarten. Schloss und Park Luisium gehören zum Gartenreich Dessau-Wörlitz und sind seit 2000 UNESCO-Welterbe.

Ersparnis

8,50 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie eine kostenfreie Schlossführung.

Alternativ:

Anhaltische Gemäldegalerie im Schloss Georgium

15:30 Uhr

Anhaltische Gemäldegalerie

Besuchen Sie alternativ die im September 2022 neu geöffnete Ausstellung im frisch sanierten Schloss Georgium – Sitz der Anhaltischen Gemäldegalerie. Ihre Bestände an Gemälden, Zeichnungen und Graphiken machen es zur wichtigsten Sammlung Alter Meister in Sachsen-Anhalt.

Ersparnis

8,50 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie freien Eintritt in die Ausstellung. Für 5,50 EUR p.P. können Sie zusätzlich eine Führung buchen.

Antonio Palermo

17:00 Uhr

Café Bistro Antonio

Gönnen Sie sich nach einem aufregenden Tag eines der Eis- oder Kaffeespezialitäten im Café Antonio in direkter Nachbarschaft zum neuen Bauhaus Museum Dessau.

Rabatt

3,00 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie einen 3 € Verzehrgutschein auf Ihre Bestellung.

Dessau Anhaltisches Theater

20:00 Uhr

Anhaltisches Theater

Abends empfehlen wir Ihnen einen Theaterbesuch in einem der größten Bühnenhäuser Europas, dem Anhaltischen Theater.

Rabatt

5,00 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie einen Rabatt von 5,00 EUR auf die Vorstellung.

Außenansicht Hotel 7 Säulen © Hotel 7 Säulen, Mai 2019

Übernachtungstipp!

Hotel 7 Säulen

Nächtigen Sie direkt gegenüber des berühmten Meisterhäuser-Ensembles.

Unser Tipp! Bei Buchung von mind. 3 Übernachtungen erhalten Sie eine gratis Spezialitätenkiste mit regionalen Produkten gratis dazu.

Bei Buchung von mind. 3 Nächten

25,00 - 40,00 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie eine gratis Spezialitätenkiste im Wert von 25,00 EUR (kleine Kiste) oder 40,00 EUR (große Kiste).

2. Tag – Köthen (Anhalt)

Kunstprojekt Sachsenspiegel mit Radfahrern, Reppichau © WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg, Uwe Weigel, 2020 (2)

10:00 Uhr

Freilichtmuseum Reppichau

Auf der Fahrt nach Köthen empfehlen wir Ihnen einen Abstecher über Reppichau einzulegen, um dort das erste Freilichtmuseum deutscher Rechtsgeschichte und das besondere Kunstprojekt Sachsenspiegel zu besichtigen.

Ersparnis

3,00 EUR

Freier Eintritt in das Museum.

Spiegelsaal Schloss Köthen, © WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg, Uwe Weigel

12:00 Uhr

Schloss Köthen

Anschließend geht es weiter nach Köthen zum Besuch des Köthener Schlosses mit insgesamt drei Museen und dem kürzlich sanierten, prächtigen Spiegelsaal.

Ersparnis

6,00 EUR

Mit der WelterbeCard besuchen Sie die Museen kostenfrei.

SONY DSC

13:30 Uhr

Lunch im Köthener Brauhaus

Wir empfehlen Ihnen in Köthen eine Stärkung im Brauhaus bei Treberbrot und Hausbier einzulegen.

Ersparnis

7,00 EUR

WelterbeCard-Nutzer erhalten Hausbier (0,3 l) und Treberbrot zum Hauptgericht. Das Mittagessen ist nicht in der WEC enthalten.

Köthen Jakobskirche

14:30 Uhr

Jakobskirche & Fürstengruft

Aufstieg auf die Türme der Jakobskirche mit einem herrlichen Panoramablick über die Stadt. Bestaunen Sie auch die Prachtsärge bei einer Führung in der Fürstengruft.

Ersparnis

7,00 EUR

Kostenfreier Aufstieg auf die Türme und Führung in der Fürstengruft mit der WelterbeCard.

Kaffee Hannemann018_b

16:00 Uhr

Kaffeerösterei Hannemann

Kaffeepause in der Kaffeerösterei Hannemann: Hier erhalten Sie als Mitbringsel für zu Hause 1 Tüte hausgemachten Kaffee gratis dazu!

Ersparnis

6,99 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie eine Tüte Kaffee (250 g)!

Köthen: Badwelt Köthen -

ab 17:30 Uhr

Köthener Badewelt

Lassen Sie den Nachmittag in der Köthener Badewelt entspannt ausklingen.

Ersparnis

17,00 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Besucher eine kostenfreie Tageskarte mit Saunanutzung.

Acamed Resort Neugattersleben

Übernachtungstipp!

Bernstein Acamed Resort

Das 3-Sterne-Superior-Hotel verzaubert durch seine naturnahe Lage inmitten der idyllischen Auen-& Seenlandschaft des Salzlandkreises.

Ersparnis

3,50 EUR

Mit der WelterbeCard können Sie die hoteleigene Minigolfanlage bei Übernachtung kostenfrei nutzen.

3. Tag – Bernburg (Saale)

Bernburg Eulenspiegelturm

10:00 Uhr

Schloss Bernburg & Eulenspiegelturm

Besichtigen Sie die alte Fürstenresidenzstadt Bernburg mit Schloss und Eulenspiegelturm sowie die historische Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten auf einer Stadtführung.

Ersparnis

6,00 EUR

Mit der WelterbeCard erhalten Sie freien Eintritt in den Eulenspiegelturm (2,00 EUR) und samstags zusätzlich eine kostenfreie Stadtführung (4,00 EUR, 26.03.-17.12.22, 10:30-11:30 Uhr).

Askania Hotel Bernburg

12:00 Uhr

Brauhaus Hotel Askania

Stärkung im kleinen Brauhaus „Victor Amadeus“  mit handgebrauter und hauseigener Bierspezialität zum Hauptgericht.

Ersparnis

3,80 EUR

Gäste erhalten mit der WelterbeCard 1 Glas 0,3 l Bier „Askania-Helles“ gratis.

Hinweis: Das Brauhaus hat nur am Wochenende zur Mittagszeit geöffnet.

Tiergarten, Bernburg © WelterbeRegion ADW e.V., Uwe Weigel

13:30 Uhr

Tiergarten Bernburg

Besuch des schönen Tiergartens Bernburg inmitten des Naturparks „Unteres Saaletal“.

Ersparnis

6,50 EUR

Freier Eintritt mit der WelterbeCard (gültig im Zeitraum 1.4.-31.10.22)

Summe

96,79 EUR

WelterbeCard 3 Tage

39,90 EUR

Sie sparen pro Person

56,89 EUR

Entdecken Sie auch...

Erlebnisroutenplaner "Zerbst/Anhalt"
Erlebnisroutenplaner "Köthen (Anhalt)"

Weitere Tourenvorschläge der WelterbeCard

Noch mehr Kunst und Kultur lernen Sie auf unseren Touren durch das Luther | Bauhaus | Gartenreich kennen. In den UNESCO-Weltkulturerbestätten Schloss Oranienbaum, Mosigkau, Luisium und Wörlitz erfahren Kulturinteressierte viel Wissenswertes zum Gartenreich Dessau-Wörlitz. Dagegen wandeln Reisende in der Lutherstadt Wittenberg auf den Spuren der Reformation und Martin Luthers. In Dessau erwarten Sie über 300 Bauhausbauten.

UNESCO-Welterbe

UNESCO-Weltkulturerbe​

24 Stunden Lutherstadt Wittenberg

Mit unserer WelterbeCard besuchen Gäste die Wirkungsstätten des großen Reformators Martin Luther und seiner Gefolgsleute gratis!

UNESCO-Weltkulturerbe

24 Stunden Bauhausbauten Dessau

In keiner anderen Stadt gibt es so viele Bauhausbauten zu entdecken wie in der Bauhausstadt Dessau, die bis heute zu den Ikonen der Moderne zählen.

UNESCO-Weltkulturerbe

24 Stunden im Wörlitzer Park

Ein Besuch im geschichtsträchtigen Klassiker ist ein Muss in der WelterbeRegion! Entdecken Sie den Wörlitzer Park auf einer ausführlichen und intensiven Tour.

UNESCO-Weltkulturerbe

3-Tages Tour durchs Luther | Bauhaus | Gartenreich

Im Umkreis von nur 35 km befinden sich gleich drei von der UNESCO ausgezeichneten Weltkulturerbestätten. Eingebettet in das wunderschöne Biosphärenreservat Mittelelbe.

Europaradweg R1

Auf mehr als 260 Kilometern verläuft der R1 von der Niedersächsischen Landesgrenze im Westen quer durch Sachsen- Anhalt nach Brandenburg. Entdecken Sie gleich 4 UNESCO-Welterbestätten entlang des Radweges.
Scroll to Top
x Logo: Shield Security
This Site Is Protected By
Shield Security