cities

21

Aken (Elbe)

Aken ist der ideale Ausgangspunkt für einen kulturellen Tagesausflug in das Umland. Aken am Südufer der mittleren Elbe, liegt ca. acht Kilometer westlich von Dessau-Roßlau in einer außergewöhnlichen Auenlandschaft innerhalb des Biosphärenreservates Mittelelbe. Hier können Sie auf Rad- und Wanderwegen direkt entlang der Elbe die unberührte Natur erleben und am Flussstrand mit Ihren Liebsten einen einmaligen Sonnenuntergang erleben.

Bad Schmiedeberg

Die Kurstadt Bad Schmiedeberg liegt in der Dübener Heide zwischen Wittenberg, Dessau und Torgau. Mit staatlich dreifacher Anerkennung als Moor-, Mineralheil- und Kneippkurort ist sie die größte Kurstadt in der WelterbeRegion.

Hier laden die Kurpromenade und der liebevoll gestaltete Kurpark mit zahlreichen Kneipp-Anlagen zum Verweilen ein. Radfahrern bieten reizvolle Orte entlang des Mulde- und Elberadweges diverse Entdeckungsmöglichkeiten in Mitteldeutschlands größten Mischwald. Naturparkführer nehmen Besucher mit auf Wildtier-Erlebnis-Touren, Kräuterwanderungen und zum Waldbaden. Wanderer kommen auf dem 30 km langen Qualitätswanderweg „Heide-Biber-Tour“ zwischen den Kurstädten Bad Schmiedeberg und Bad Düben auf ihre Kosten.

Bad Düben

Kurz hinter der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt gelegen, begeistert die Kurstadt Bad Düben ihre Gäste mit einer schönen Altstadt, einem Kurpark mit SupaGolf Anlage und dem NaturparkHaus mit Gästeinformation und Dauerausstellung zum einzigartigen Naturraum der Dübener Heide zwischen Elbe und Mulde. Im größten Mischwald Mitteldeutschlands kreisen Kraniche und Seeadler über romantische Lichtungen und Seen. Naturparkführer nehmen Besucher mit auf Wildtier-Erlebnis-Touren, Kräuterwanderungen und zum Waldbaden. Wanderer kommen auf dem 30 km langen Qualitätswanderweg „Heide-Biber-Tour“ zwischen den Kurstädten Bad Düben und Bad Schmiedeberg auf ihre Kosten.

Zahna-Elster

Die Stadt Zahna-Elster liegt nur 15 km östlich der Lutherstadt Wittenberg und wurde im Jahre 2011 aus neun verschiedenen Ortschaften gebildet. Gemeinsam ist ihnen eine lange und wechselvolle Geschichte, dies bezeugt eindrücklich die älteste romanische Stadtkirche des Landkreises Wittenberg in Zahna. In den Ortschaften lassen sich dank der Museen und Baudenkmäler gut die regionalen Unterschiede erfahren, so entsteht ein interessantes und differenziertes Bild der Region.

Kemberg

Die Stadt Kemberg, 16 km südlich von der Lutherstadt Wittenberg gelegen, stellt den nördlichen Eingang zum Naturpark Dübener Heide dar. Höhepunkt der schönen Altstadt Kembergs ist die Kirche St. Marien, deren 86 Meter hoher Turm zu den Hauptwerken neugotischer Kirchenarchitektur in Sachsen-Anhalt zählt. Mit dem nahen Bergwitzsee und der Dübener Heide bietet Kemberg darüber hinaus auch eine reizvolle Umgebung, die darauf wartet entdeckt zu werden.

Scroll to Top
x Logo: Shield Security
This Site Is Protected By
Shield Security