HAUS AM SEE Schlaitz

Wo einst die Bagger nach Braunkohle schürften, haben die Fluten den Tagebau Muldenstein in einen imposanten Stausee verwandelt. Das HAUS AM SEE, ein Informationszentrum für Umwelt und Naturschutz am Nordufer des Muldestausees, erzählt die Geschichte vom Baggerreich zum Naturidyll.

In der Ausstellung des Hauses erwarten den Besucher über 80 heimische Tierpräparate, Streichelfelle, eine große Schmetterlingssammlung, Informationstafeln, eine Bienenschaubeute und vieles mehr. Führungen durch die Ausstellung, Exkursionen auf dem Naturlehrpfad, Vorträge zu Themen rund um die Natur, Ferienprogramme und Kreativworkshops werden angeboten. Über eine Kamera wird das aktuelle Geschehen an einem Fischadlerhorst aufgezeichnet. Die Bilder werden live in das HAUS AM SEE auf einen Großbildschirm übertragen und erläutert.

Für angemeldete Gruppen jeden Alters können Programme zusammengestellt werden.

In der » WelterbeCard enthaltenen Leistungen:

Freier Eintritt in die Ausstellung

Mit der WelterbeCard erhalten Sie einmalig freien Eintritt in die Ausstellung im Umwelt- und Naturschutzzentrum.

Öffnungszeiten

November bis März:
Sonntag/Feiertag 13:00 – 16:00 Uhr

April bis Oktober:
Sonntag/Feiertag 14:00 – 17:00 Uhr

Wochentags nach Vereinbarung
Heidesonntag (jeder erste Sonntag im Monat) 11:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsener 2,00 € p.P.
Kinder 1,00 € p.P.
Exkursion 0,50 € p.P.

Adresse / Anfahrt

Am Muldestausee 2
06774 Muldestausee, OT Schlaitz

Kontakt

Tel. 034955 - 21490
Fax. 034955 - 21601
Scroll to Top