Fähre Aken

Die Fähre Aken verbindet als Teil des Elberadwegs die Stadt Aken (Elbe) mit dem Biosphärenreservat Steckby-Lödderitzer Forst. Die Besonderheit der Fähre liegt in dem umweltfreundlichen Antrieb, der Gierseiltechnik. Die Fähre Aken verbindet als Teil des Elberadwegs die Stadt Aken (Elbe) mit dem Biosphärenreservat Steckby-Lödderitzer Forst. Die Besonderheit der Fähre liegt in dem umweltfreundlichen Antrieb, der Gierseiltechnik. Dabei wird die Strömung der Elbe genutzt. Ein durch Anker befestigtes Halteseil ist mit zwei Führungsseilen verbunden. Die Führungsseile werden durch Winden in ihrer Länge verstellt. Der Anstellwinkel der Fähre bewirkt, dass der Druck der Strömung die Fähre zum anderen Ufer bewegt. Seien Sie unser Gast und genießen Sie die Ruhe und die landschaftliche Schönheit während der kurzen Überfahrt.

In der » WelterbeCard enthaltenen Leistungen:

Kostenfreie Hin- und Rückfahrt für Radfahrer

Inhaber der WelterbeCard können mit ihrem Fahrrad die Fähre Aken für die Hin- und Rückfahrt kostenfrei nutzen.

Öffnungszeiten

Apr.–Sept. Mo–Fr 5.30–20 Uhr, Sa 7–20 Uhr, So 8–20 Uhr
Okt.–März Mo–Fr 5.30–19 Uhr, Sa 8–18 Uhr, So 9–18 Uhr

Eintrittspreise

Aktuelle Preise entnehmen Sie bitte der Webseite.

Adresse / Anfahrt

Köthener Chaussee 1
06385 Aken (Elbe)

Kontakt

Tel. 0172 7903196
Fax.
Scroll to Top
x Logo: Shield Security
This Site Is Protected By
Shield Security