Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf

Am westlichen Rand der Dübener Heide, unweit der Goitzsche, schlossen sich 1997 die zwei benachbarten Dörfer Friedersdorf und Mühlbeck zusammen und gründeten das erste Buchdorf Deutschlands. Als Vorbild für diese Anhäufung von Gedrucktem dient das erste Buchdorf der Welt im walisischem Hay-on-Wye.

Auf jeden Einwohner der beiden Dörfer kommen hunderte Bücher. Das dürfte in Deutschland einsamer Rekord sein. Die Antiquariate bieten Sammlern und Buchliebhabern alles Erdenkliche an, was je auf Papier gedruckt wurde: Romane, Fachbücher, Sachbücher, Postkarten oder Kurioses. Preiswerte Paperbacks sind hier ebenso zu entdecken wie wertvolle Raritäten. Manche der Antiquariate haben sich spezialisiert, etwa auf Wissenschaft oder Literatur fürs Hobby.

In der » WelterbeCard enthaltenen Leistungen:

Büchergutschein im Wert von 15 Euro

Als Nutzer der WelterbeCard erhalten Sie einen Büchergutschein im Wert von 15 € für das Buchdorf.

Öffnungszeiten

jederzeit zugänglich
(Im Winterhalbjahr mit Einschränkungen)

Eintrittspreise

frei

Adresse / Anfahrt

Dorfplatz 16
06774 Muldestausee, OT Mühlbeck

Kontakt

Tel. 03493 - 950043
Fax.

Internet

Scroll to Top
x Logo: Shield Security
This Site Is Protected By
Shield Security